27.-29. September 2019
  Stadthalle Eckernförde

Zurück zum Programm

Top-Themen und die Referenten

Für (uns) aktuelle und drängende Themen unserer Zeit haben wir kompetente Referenten eingeladen, die spannende Vorträge im Gepäck haben.

Sa., 11:30 Uhr: Klimawandel / Ressourcenverbrauch / Freie Energie

Prof. Dr. Claus Turtur
Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
, Wolfsburg / Wolfenbüttel / Salzgitter

"Freie Energie für alle Menschen - Wie wir die Raumenergie endlich frei verfügbar machen können, und wie sie uns befreit."


Feinstoffliche Energien sind überall, und immer verfügbar. Die Menschheit könnte sie längst kostenlos und absout umweltfreundlich nutzen - wären da nicht die selbstgemachten Hindernisse und Barrieren in den eigenen Köpfen. Auf welche Weise man die Raumenergie nutzbar machen kann, wird im Vortrag vorgestellt.
Link zur Homepage

So., 15:30 Uhr: Lebensformen für die eigene Zukunft und die des Planeten

Ralf Otterpohl
Leiter des Institutes für Abwasserwirtschaft und Gewässerschutz an der Technischen Universität Hamburg

"Das Neue Dorf - Vielfalt leben, lokal produzieren, mit Natur und Nachbarn kooperieren"


Neue Dörfer ermöglichen gutes Auskommen, selbstbestimmtes Leben, tragen zur dauerhaften Versorgung der Städte bei. So wird nicht nur das »gute Leben« für den Einzelnen möglich: Humusaufbau, Permakultur und ökologische Produktion unterstützen auch ein ausgeglichenes Klima. Link zum Netzwerk Gartenring

Sa., 16:30 Uhr: Digitales Leben / Digital überlegen

Ingo  Leipner
Fachjournalist, Leiter & Gründer von ecowords, Frankfurt

"Die Lüge der digitalen Bildung - Wie entwickeln Kinder Medienmündigkeit?"


Viele Menschen glauben an das Motto: „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“. Daher denken sie, ihre Kinder müssten von klein auf mit digitalen Medien vertraut gemacht werden. Der Referent dreht den Spieß um: „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans später in aller Ruhe“. Oder mit anderen Worten: „Eine Kindheit ohne Computer ist der beste Start ins digitale Zeitalter“.
Link zu www.ecowords.de